Logo

"Shades of Love" im GZ

30.01.2018

Straubinger Sonnenbrillen helfen Menschen im Himalaya

Zum Jahreswechsel war das Gründerzentrum im Hafen Straubing-Sand Sammelstelle für alte Sonnenbrillen. Im Foyer des Zentrums war eine große Box aufgestellt, in die alle Mieter des Gründerzentrums und andere Gäste ihre ausgedienten Sonnenbrillen legen durften. Voraussetzung: die Brille musste intakt sein.

Mit dieser Aktion unterstützt das Team des Gründerzentrums im Straubinger Hafen das Hilfsprojekt ‚Shades of Love‘ von Projektgründer Jürgen Altmann aus München unterstützt, das ins Leben gerufen wurde, um das Augenlicht der Menschen im Himalaya und in den Anden zu schützen. Die dort lebenden Menschen sind aufgrund der hohen Lage starken Sonnenstrahlen ausgesetzt, die auf Dauer belastend und gefährlich für die Augen sind. Mehr als 80 % der dort lebenden Bevölkerung leidet an Netzhautverletzungen und Augenkrankheiten, die durch die starke Sonneneinstrahlung bedingt sind. Sonnenbrillen könnten bei diesem Problem helfen, sind jedoch kaum vorhanden. Aus diesem Grund sammelt das ‚Shades of Love‘ Team alte Sonnenbrillen, überprüft diese auf ihre Schutzfunktion und verteilt sie an die Menschen in den betroffenen Gebieten. Dabei erreichen sie sogar die entlegensten Regionen. Die ‚Shades of Love‘-Sammelboxen sind mittlerweile bei freiwilligen Sammelstellen in Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien aufgestellt.

Der Zweckverband Hafen Straubing-Sand war von der Idee und dem Engagement begeistert und hat zur Unterstützung der Aktion im Gründerzentrum eine Sammelbox für alte Sonnenbrillen aufgestellt. Durch diese Spendenaktion konnten mehr als 60 Brillen gesammelt Und an Jürgen Altmann und sein Team übergeben worden. „Wir finden, dass das Projekt eine klasse Idee ist, Menschen in Notlagen zu helfen und gleichzeitig Dinge, die wir nicht mehr benötigen, einem neuen Nutzen zukommen zu lassen“, sagt Verena Dobler, die die Sammelbox-Aktion im Gründerzentrum organisiert hat.

Mehr Infos und weitere Sammelstellen unter: https://shadesoflove.org/de/

Dienstag, 20.02.2018
URL:1352